Arten suchen

Neuigkeiten

Lebensräume

Pioniervegetation oft gestörter Plätze

Hinweise zu den Artenlisten

In den folgenden Listen sind diejenigen Moosarten aufgeführt, die regelmässig an oft gestörten Standorten anzutreffen sind. Dabei handelt es sich nur um eine Auswahl der wichtigsten Arten, nicht um vollständige Listen. Diejenigen Arten, die für einen Lebensraum charakteristisch sind und überwiegend dort vorkommen, sind mit einem Stern* gekennzeichnet. Die Arten sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt und nach Klassen getrennt (zuerst Laubmoose, dann Lebermoose und Hornmoose).

 

Kiesplätze und Pflasterritzen

Kiesplaetze

Häufige und typische* Moosarten auf Kiesplätzen und in Pflasterritzen

Barbula convoluta Barbula unguiculata
Brachythecium rutabulum
Bryum argenteum*
Bryum bicolor Bryum caespiticium*
Ceratodon purpureus*
Dicranella varia
Didymodon fallax
Funaria hygrometrica*
Homalothecium lutescens
Hypnum cupressiforme
Racomitrium canescens
Tortella inclinata*
Syntrichia ruralis
 
Marchantia polymorpha*
Pellia endiviifolia
 

back

 

Äcker

Aecker

Häufige und typische* Moosarten auf Äckern

Barbula convoluta
Barbula unguiculata
Brachythecium rutabulum
Bryum argenteum
Bryum rubens
Ceratodon purpureus
Dicranella staphylina*
Dicranella varia
Ephemerum minutissimum*
Oxyrrhynchium hians
Fissidens taxifolius
Funaria hygrometrica
Hypnum cupressiforme
Phascum cuspidatum*
Tortula truncata*
Trichodon cylindricus*
Riccia glauca*
Riccia sorocarpa*
 
Anthoceros agrestis*
Phaeoceros laevis subsp. carolinianus*
 

back

Autorin: H. Hofmann 1.2012